Firmengeschichte
Hörhelden - aber mit Langer Tradition

Firmengeschichte

Hörhelden - aber mit Langer Tradition

Hörgeräte Bonsel ist ein modernes Familienunternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen. Gegründet 1956 von Herbert Bonsel begann alles in Frankfurt in einem Rundfunk- und Fernsehgeschäft mit Hörgeräteabteilung.

Herbert Bonsel engagierte sich immer viel in der Berufspolitik und war mehrere Jahre Präsident der UHA „Union der Hörgeräte Akustiker“ (heute EUHA „Europäische Union der Hörakustiker e.V.“), welche den Berufsstand des Hörakustiker Handwerks aus der Taufe hebt und ein Berufsbild erschafft.

1963 wird das Institut in Offenbach gegründet, unter Leitung des Schwagers Winfried Veltman.

Als einer der Ersten in der Branche legt Herbert Bonsel 1967 die Meisterprüfung ab. Im gleichen Jahr werden die Filialen Mainz und Darmstadt eröffnet, 1972 ein weiteres an der Hauptwache in Frankfurt.

Pioniere der Hörakustik

In den folgenden Jahren übernimmt Herbert Bonsel verschiedene Aufgaben innerhalb der UHA (heute EUHA „Europäische Union der Hörgeräte Akustiker) und der Bundesinnung. Er engagiert sich außerdem an der Akademie für Hörgeräteakustik als Dozent für Lehrlingsausbildung. Im Gesellen- und Meisterprüfungsausschuss ist er zunächst als Beisitzer und später als Vorsitzender tätig.

1980 entsteht eine zweite Firma „Hörgeräte Beratung Bonsel GmbH“ gemeinsam mit Schwager Winfried Veltman. Die erste Filiale entsteht in Frankfurt-Höchst, weitere später in Seligenstadt, Rödermark, Dietzenbach, Mühlheim und Eschborn.

Hörhelden für alle

Am 5. April 1990 wird Herbert Bonsel das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen, für seinen herausragenden Einsatz für den Berufsstand des Hörakustikers.

In den 90er Jahren expandiert die Firma Bonsel weiter und eröffnet Filialen in Höchst/Odenwald, Reinheim, Hanau, Ingelheim, Dieburg und Alzey.

Hörgeräte Bonsel Wächst weiter

2002 findet eine Fusion der zwei Firmen statt. Es entsteht die Hörgeräte Bonsel GmbH. Die Söhne von Herbert Bonsel und Winfried Veltman, Harald Bonsel und dessen Cousin Andreas Veltman, werden die neuen Geschäftsführer.

Harald Bonsel engagiert sich heute, wie damals sein Vater, in der Berufspolitik.

Seit 2016 ist mit den beiden Kindern von Harald Bonsel, Christopher und Theresa schon die 3. Generation in der Geschäftsleitung aktiv.